Skip to main content
  • Griechenland: Die besten Yachtcharter-Ziele

    Griechenland: Die besten Yachtcharter-Ziele

Griechenland besteht aus mehreren tausend Inseln und bietet eine Vielzahl an Meeresrouten an, mit denen die Inseln erreicht werden können. Da das Land über 3.000 einzigartige Inseln besitzt, eignet es sich perfekt für Inselhopping. Und wie könnte man das besser realisieren als mit einem Yachtcharter?

Die Segelreviere in Griechenland sind sehr vielfältig und sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Zu den beliebtesten Segelrevieren gehören die Kykladen, die Ionischen Inseln, der Saronische Golf und der Dodekanes.

Wer das bezaubernde Land mit der Yacht oder dem Boot erkunden will, findet hier eine Auswahl besonders sehenswürdiger Inseldestinationen.

Die Blumeninsel Ios

Die Vertreterin des Kykladen-Archipels hat vieles zu bieten: Von einem Rundgang durch die charmante Hauptstadt Chora, einem atmosphärischen Tag am verträumten Strand, bis zu Aufenthalten in angesagten Nachtclubs. Vor allem für seine ausladenden Feierlichkeiten ist die griechische Insel Ios bekannt – oft dauern sie bis zum nächsten Morgen an.

Doch außerhalb des aktiven Nachtlebens zeichnet eine erholsame Ruhe die Insel aus. Zur Entspannung bietet sich ein ausladender Spaziergang durch die friedlichen Dörfer und abseits vieler Menschen an. Auch das Anlegen an die Insel ist entspannt, da die Häfen der Blumeninsel freundlich und leicht zu erreichen sind.

Die Kykladen sollten dennoch eher von erfahrenen Seglern befahren werden, da dort der starke Sommerwind Meltemi weht. Wenn Sie sich dieses tolle Segelrevier mit weiteren bekannten Inseln wie Santorini und Mykonos als Segelanfänger nicht entgehen lassen möchten, können Sie einen Skipper für Ihre Reise dazu buchen.

Ein erfahrener und ortskundiger Skipper an Bord Ihres Bootes bietet viele Vorteile und kann Ihnen einen entspannten Urlaub garantieren.

Mittelalter-Atmosphäre auf Rhodos

Rhodos befindet sich in den Dodekanes zwischen Griechenland und der Türkei und gehört zu den größten Inseln Griechenlands und beeindruckt mit seinem historischen Ambiente. Die traumhaften Wetterbedingungen, die atemberaubende Natur und das Angebot an Geschichte und Kultur locken viele Wassersportler an.

Der Insel gelingt ein einmaliger Spagat zwischen antiken Stätten, goldenen Stränden und rustikalen Tavernen. Kulturfreunde können sich an der mittelalterlichen Architektur des Altstadtkerns erfreuen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Die gut erhaltenen Gebäude erzählen Geschichten und laden zum Träumen und Entdecken ein.

Vor allem der kolossale Großmeisterpalast weiß viel über Ritter, Gefangene und den Sitten längst vergangener Zeiten zu erzählen. Sie möchten während Ihres Charters auf Rhodos unterschiedliche Wasseraktivitäten ausprobieren? Kein Problem, die Insel hat eine große Auswahl an Wassersportzentren und Aquaparks, um das Abenteuer ganz nach Ihren Wünschen anzugehen.

Wenn Sie während Ihres Charters eher entspannen möchten, können Sie Ihre Yacht an einem Hafen anlegen und an einem der zahlreichen Strände der Insel Ihren Urlaub genießen. Während viele Häfen das Anlegen einfach gestalten, hüllt die Sonne die Insel fasttäglich in warmes Licht. Per Yachtcharter Griechenland zu erkunden war selten atmosphärischer und schöner.

Der Klassiker Kreta

Kreta ist der Klassiker unter den Urlaubsinseln und ein Allrounder. Die Insel hat ein breites Spektrum an Aktivitäten und natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bieten.

An den weißen, langen Sandstränden wie Vai können Sonnenanbeter und Badefreudige das Wetter genießen. Die Insel mit ihren charakteristisch bunten Häusern lädt zu ausgiebigen Wanderungen und Entdeckungen ein.

Vor allem in der Schlucht von Samira werden sich Natur- und Abenteuerfreunde wohlfühlen. Die steilen Felswände können bewandert und am Ende mit einer Bootstour abgerundet werden. Während Ihres Charters auf Kreta sollten Sie sich ebenfalls nicht die Hafenstadt Chania entgehen lassen.

Legen Sie Ihr Boot an der Marina an und erkunden die Stadt mit Ihrem venezianischen Charme. Schlendern Sie durch die historische Altstadt und entdecken die wunderbare Architektur oder besuchen das archäologische Museum.

Das Thermalparadies Kos

So gut wie jedem ist der Hippokratische Eid bekannt, das Arztgelöbnis, in dem seit Jahrhunderten die grundlegende ärztliche Ethik festgehalten wird. Sein Namensgeber Hippokrates wurde einst in Kos geboren.

Neben seinem berühmten Bewohner kann die Insel mit römischer Vergangenheit mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten und einmaligen Erlebnisse aufwarten. Im Süden finden sich die Überreste des ältesten Lehrkrankenhauses Europa, während im beeindruckenden Pinienwald eine faszinierende Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen bewundert werden kann.

Vulkan- und Kiesstrände zeichnen zudem die Insel aus, weshalb der ein oder andere Hartgesottene auch bei sommerlichen Temperaturen ein Thermalbad genießen kann. Die im Ägäis gelegene Insel bietet zusätzlich lange Sandstrände und einsame Buchten, welche Sie während Ihres Segelcharters besuchen sollten.

Ruheoase Samos

Auf Samos herrscht ganzjährig ein mildes und warmes Klima, nicht umsonst gilt die Insel als die sonnenreichste Insel Griechenlands. Ihr idyllisches Wetter zieht alljährlich unzählige Urlauber an. Besonders für einen Segeltörn im Dodekanes ist die Insel für einen Zwischenstopp sehr gut geeignet.

Der bedeutende Mathematiker und Philosoph Pythagoras wurde auf der Insel geboren – nach ihm wurde auch die alte Hauptstadt Pythagorio benannt. Dort befindet sich das architektonisch wertvolle Kloster Panagia Spiliani. Weiter nordwestlich ist der Wasserfall Potami zu bewundern. Wanderfreunde kommen in Karlovasi auf ihre Kosten: Das Naturschutzgebiet durchzieht die Insel wie eine grüne Ader.

Unterkunft finden bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.