Direktflüge nach Samos

Finde den günstigsten Monat um nach Samos zu reisen

Direktflüge nach Samos

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Samos und verbringen Sie einen traumhaften Aufenthalt auf der paradiesischen Insel in der nördlichen Ägäis. Nach einer Flugzeit von drei Stunden landen Sie auf dem internationalen Flughafen Samos. Das wenige Kilometer entfernte Stadtzentrum von Pythagorio erreichen Sie bequem mit dem Bus oder dem Mietwagen.

Direktflüge nach Samos günstig buchen und Samos entdecken

Wenn Sie sich für einen Urlaub auf einer der schönsten griechischen Inseln interessieren, sollten Sie auf jeden Fall Direktflüge nach Samos buchen. Diese Insel bietet Ihnen nicht nur fantastische Aussichten und wunderschöne Strände, zugleich erleben Sie auch eine entspannte und freundliche Atmosphäre. All das macht Samos zum perfekten Urlaubsziel.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Samos

  • Spazieren Sie im Dorf Ireon die Uferpromenade entlang und genießen Sie den tollen Strand sowie die Geschäfte und Sehenswürdigkeiten in diesem Ort.
  • Besuchen Sie das älteste Kloster auf Samos, Panagia Vrondiani, das in der Nähe von Vourliotes liegt.
  • Besuchen Sie das im Jahr 525 v. Chr. erbaute Heraion von Samos, einen Tempel, der der griechischen Göttin Hera gewidmet war.

Versteckte Schätze auf Samos

Wenn Sie ein wenig Zeit damit verbringen, die Insel in aller Ruhe zu entdecken, finden Sie viele kleine Geheimnisse. Beim Wandern in der Nähe der byzantinischen Kirche von Metamorphosis stößt man zum Beispiel gleich auf mehrere kleine Wasserfälle. Natürlich ist auch die im elften Jahrhundert erbaute Kirche selbst eine Attraktion, die sich vor allem Reisende mit Interesse an Geschichte und Architektur nicht entgehen lassen sollten.

Sightseeing auf Samos

Auf der Insel gibt es eine ganze Reihe hervorragender Restaurants und interessanter Sehenswürdigkeiten. Die meisten davon liegen ganz in der Nähe von günstigen Hotels auf Samos. Zu einem typischen Aufenthalt gehört es, einige der mediterranen Spezialitäten zu probieren und sich einfach nur zu entspannen. Außerdem gibt es zahlreiche Orte, die Sie sich aus der Nähe ansehen sollten, zum Beispiel die Wasserfälle von Potami oder die historische Kirche von Agios Spyridon.

Samos: Insel mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Samos ist eine wunderschöne, griechische Insel, die sich in der östlichen Ägäis befindet. Doch auf Samos lässt es sich nicht nur einen herrlichen Badeurlaub verbringen, sondern es gibt ebenfalls zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Erleben Sie die schöne Insel mit ihren diversen Highlights und begeben Sie sich dort auf eine Entdeckungsreise.

Die besten Reisetipps für Samos

  • Das Archäologische Museum von Samos präsentiert die verschiedensten Fundstücke antiker Ausgrabungen.
  • Ein weiteres Highlight ist die Kirche Kímesis tis Theotókou, die bereits aufgrund ihres prunkvollen Baus beeindruckt.
  • Entdecken Sie die Logothétis-Burg, bei der es sich um einen beeindruckenden, wehrhaften Festungsturm handelt.

Fundstücke einer längst vergangenen Zeit entdecken

Zu den interessantesten Museen der Insel gehört das Archäologische Museum, dass eine Vielzahl an antiken Ausgrabungsstücken präsentiert. Zu den Highlights gehört zum Beispiel der „Koúros von Sámos“. Hierbei handelt es sich um eine fast fünf Meter große Statue eines Jünglings, die bereits um das Jahr 700 vor Christus fertiggestellt wurde. Um die verloren gegangenen Körperteile des Jünglings zu suchen sowie zusammenzusetzen, mussten sich die Archäologen viel Zeit nehmen: Von 1930 bis 1984 dauerten die Arbeiten an. Doch die Mühe hat sich, wie Sie vor Ort selbst sehen können, voll und ganz gelohnt. Heute begrüßt die Statue die Besucher mit dem ihr eigenen, unergründlichen Lächeln.

Eine imposante Kirche

Die Bischofskirche von Karlóvassi stammt aus dem Jahre 1898. Kímesis tis Theotókou wurde der Entschlafung Mariens geweiht und beeindruckt nicht nur durch ihr herrliches Äußeres, sondern ebenfalls aufgrund der diversen Besonderheiten, die sich in ihrem Inneren befinden. Dazu gehört zum Beispiel der Thron der Hegemonen sowie der Bischofsthron.

Logothétis-Burg: Relikt aus der Vergangenheit

Die Logothétis-Burg ist ein beeindruckender, wehrhafter Festungsturm, der sich etwa 15 Meter über dem Meer befindet. Errichtet wurde der Turm bereits im Jahre 1822, unter dem Anführer der Aufständischen in Samos. Da das herrliche Gelände der Burg für jeden frei zugänglich ist, bietet sich ein Ausflug dorthin an. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ist der Anblick des imposanten Turms ein beeindruckendes Erlebnis. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Samos, genießen Sie das wunderschöne Meer und bestaunen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, welche die herrliche Insel zu bieten hat.

Versteckte Ecken auf Samos – Geheimtipps!

Samos ist eine griechische Insel in der Ägäis und gibt knapp 32.000 Menschen ein Zuhause. Sie ist die achtgrößte Insel Griechenlands und war in der Antike ein bedeutendes Handelszentrum. Auch für die Schifffahrt hatte die Insel mit ihren zahlreichen Häfen eine wichtige Bedeutung. Bekannt ist Samos insbesondere für seine rotglänzenden Keramikarbeiten. Mit der Inbetriebnahme des Flughafens sowie Elektrifizierung in den 1970er-Jahren kehrte nach und nach der Tourismus ein. Dieser verteilt sich hauptsächlich auf die zwei Regionen Kokkari im Norden und Pythagorio im Süden. Versteckte Ecken wie beispielsweise charmante Dörfer und romantische Badebuchten gibt es noch immer zu entdecken.

Das Nachtigallental nahe Kokkari

Neben den wunderschönen Badestränden ist Samos reich an Naturschönheiten. Die üppige Flora verteilt sich über die ganze Insel und macht einen Spaziergang zu einem einmaligen Erlebnis. Das Nachtigallental ist wunderschön und eignet sich ideal als Wanderroute. Auf insgesamt sieben Kilometer kann die Schönheit der Natur in ihrer Ursprünglichkeit betrachtet werden. Früh morgens oder abends lässt sich dort dem Gesang der Nachtigallen lauschen. Am Ende des Tales befinden sich einige Quellen, die für eine kleine Abkühlung sorgen. Das Nachtigallental liegt im Norden von Samos, zwischen den Straßen Karlovassi und Vathi.

Wanderung zu Wasserfällen

Ein Highlight stellen die Potami Wasserfälle dar. Diese liegen hinter dem gleichnamigen Strand in den Bergen. Der Fußweg dorthin ist mit Markierungen versehen, er führt direkt an einem kleinen Bachlauf entlang. Wasserfeste Kleindung bedenken, hier geht es direkt durchs Wasser, im Frühling und Herbst muss in der Regel geschwommen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, über eine rustikale Holztreppe ans Ziel zu gelangen. Für welchen Weg man sich entscheidet, Vorsicht ist in jedem Fall geboten. Felsen und Holz sind rutschig von der Feuchtigkeit. Oberhalb des Baches befindet sich ein kleines, gemütliches Café.

Allein am Strand – auf Samos ist das möglich

Der Megalo Seitani Strand liegt an der Nordwestküste der Insel. Zu diesem führt weder eine Straße, noch ein angelegter Weg. Erreichbar ist dieser allein über einen kleinen Fußpfad. Er ist weitläufig und liegt idyllisch zwischen Bergen und Wäldern. Aufgrund seiner Abgelegenheit genießen nur wenige Menschen das glasklare Wasser am attraktiven Kieselstrand. Der Strand gilt noch immer als Geheimtipp der Insel. Touristische Attraktionen, Bars oder andere Einrichtungen sucht man dort vergebens. Am Strand ist man ganz im Einklang mit der Natur und oftmals alleiniger Besucher. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Samos, eine herausragende griechische Insel mit ursprünglicher Naturlandschaft!

Planen Sie Ihren Urlaub auf Samos

Direktflüge nach Samos werden in der Regel nur von Mai bis Oktober angeboten, die Hauptsaison dauert von Juni bis August. Die beste Zeit für einen Besuch, bei dem man sowohl das gute Wetter genießen kann, als auch günstige Direktflüge nach Samos findet, sind die Monate Mai oder September.