Direktflüge nach China

Direktflüge ab Frankfurt nach China

schon ab 461 €

Direktflüge ab Düsseldorf nach China

schon ab 551 €

Direktflüge ab München nach China

schon ab 496 €

Direktflüge ab Berlin-Tegel nach China

schon ab 487 €

Direktflüge ab Wien nach China

schon ab 483 €

Direktflüge ab Amsterdam nach China

schon ab 510 €

Direktflüge ab Genf nach China

schon ab 501 €

Direktflüge ab Zürich nach China

schon ab 536 €

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach China und entdecken Sie das viertgrößte Land der Welt. Nach einem Langstreckenflug landen Sie auf einem der vielen internationalen Flughäfen, wie zum Beispiel in Peking oder Shanghai.

Direktflüge nach China günstig buchen und das Land entdecken

China ist das weltweit viertgrößte Land. Auf 9,5 Millionen Quadratkilometer findet sich eine Vielzahl verschiedener geografischer und klimatischer Zonen. So kann man dort bis zu minus 30 Grad Celsius ebenso erleben wie plus 50 Grad Celsius. Die Geschichte des Landes ist mehr als 5.000 Jahre alt. Unendlich viele Traditionen sowie uralte Bauwerke sind bis heute erhalten geblieben. Zur größten Berühmtheit hat es die Chinesische Mauer gebracht. Jedoch auch zur härtesten Belastung der Menschen, die an der Erstellung mitgewirkt haben. Das Bauwerk wurde mit Blut über Schweiß und Tränen bis hin zum Tod vieler Arbeiter errichtet.

Himmlische Leiter inmitten der chinesischen Mauer

Die chinesische Mauer lässt sich an unzähligen Plätzen im Land verteilt besichtigen. Viele davon sind jedoch von Touristen überlaufen. Als ein besonderer Tipp zum intensiven Kennenlernen dieser mächtigen Sehenswürdigkeit gilt eine Wanderung von Jinshanling nach Simatai. Etwa 4 bis 5 Stunden benötigt man für die Strecke über knapp 13 Kilometer. Auf diesem kurzen Abschnitt befinden sich allein mehr als 90 Wachtürme. Dies stellt eine Einzigartigkeit an dem steinernen Bauwerk dar. Dort stößt man auch auf die berühmte „Himmlische Leiter“. Sie wurde über steil aufragende Klippen gebaut, was zu einer deutlichen Erhöhung führte.

Der Winterfrost half weiter

Ein weiteres Highlight Chinas stellt die verbotene Stadt dar. Die riesige Anlage von 720.000 Quadratmeter wurde in nur 14 Jahren erbaut. Hierfür sollen zeitweise bis zu einer Million Arbeiter sowie 100.000 Kunsthandwerker im Einsatz gewesen sein. Von den Jahren 1420 bis 1911 residierten dort insgesamt 24 Kaiser. Die Gesamtzahl der dort befindlichen Räume wurde auf 9.999,5 festgesetzt. Eine Legende besagt, dass ein irdischer Kaiser nicht 10.000 oder mehr besitzen durfte. Dies sei nur im „Palast des Himmels“, das heißt, im Paradies erlaubt. Faszinierend ist die Geschichte über die Herbeischaffung einer 50 Quadratmeter großen und 239 Tonnen schweren Steinplatte. Um diese über eine Entfernung von gut 50 Kilometer zu transportieren, wurden alle 500 Meter Brunnen angelegt. Daraus wurde im Winter Wasser geschöpft und der Frost sorgte so für eine Eisschiene.

Ocean Park Hong Kong mit eindrucksvoller Auszeichnung

Zu den größten Freizeitsparks von ganz Asien gehört der Ocean Park in Hong Kong. Gleichfalls wurde er als erster des Kontinents mit dem „Applause Award“ ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte insbesondere für die Leistungen der Anlage in Sachen Entertainment, Nachhaltigkeit sowie Natur. Einen sehr guten Gesamtüberblick erhält man dort durch die Nutzung der Standseilbahn. Sie bringt Gäste vom Ufer des Parks bis auf den Gipfel. So gelangt man auf einer rasanten Fahrt zu den unzähligen Attraktionen. Diese befinden sich in verschiedenen Themenregionen. Sehr beliebt ist hierunter „Adventures in Australia“. Die putzigen Koalas, verspielten Wallabies und singenden Kakadus gelten als unvergessliche Highlights. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach China und Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!