Direktflüge nach Wien

Finde den günstigsten Monat um nach Wien zu reisen

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Wien und machen Sie eine Reise in die Hauptstadt von Österreich. Sie landen nach einem Kurzstreckenflug auf dem internationalen Flughafen Wien Schwechat (IATA Code: VIE). Sie erreichen die 18 Kilometer entfernte Innenstadt von Wien bequem mit dem Taxi, Mietwagen, oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Direktflüge nach Wien günstig buchen und Wien entdecken

Mit zu den schönsten europäischen Städten gehört die österreichische Bundeshauptstadt Wien. Die frühere Hauptstadt des Kaiserreichs Österreich-Ungarn hat sich aus keltischen und römischen Wurzeln zu einem zentralen Ort europäischer Kultur entwickelt. Direktflüge nach Wien entführen Sie zu einer traumhaften Donaumetropole. Die ehemalige Kaiserstadt ist ein beliebtes Touristenziel für jede Altersklasse und hält spannende Sehenswürdigkeiten für Sie bereit.

Reisetipps für Wien

  • Spazieren Sie durch den Park des Schlosses Schönbrunn und lassen Sie sich von diesem barocken Schloss sowie von seiner Umgebung begeistern.
  • Genießen Sie eine Aufführung in der Wiener Staatsoper, einem wunderschönen Opernhaus, das für die künstlerische Seite der Stadt steht.
  • Kaufen Sie auf dem Naschmarkt ein, einem der größten Märkte unter freiem Himmel in ganz Europa; hier finden Sie eine große Auswahl österreichischer Spezialitäten.

Wiens schönste Seiten

Seit dem späten 17. Jahrhundert haben die Wiener die Kaffeehauskultur perfektioniert, sodass Sie heute eine leckere Tasse Kaffee in einer sehr angenehmen Umgebung genießen dürfen. Freuen Sie sich darauf, die traditionellen Wiener Würstchen an einem der vielen Straßenstände zu essen, wenn Sie Direktflüge nach Wien buchen.

Diese Sehenswürdigkeiten in Wien sollten Sie besuchen

Den Stephansdom hautnah entdecken

Das gigantische Bauwerk, welches alleine durch den Fensterbau aus dem Mittelalter imponiert, fällt von Weitem durch seine interessant gemusterten Dachflächen und den vier Türmen auf. Leider wurde der Nordturm bis heute nicht fertiggestellt. Stattdessen können Sie den etwa 136 m hohen Südturm über 343 Stufen besteigen und von der Türmerstube einen umwerfenden Ausblick über Wien genießen. Diese Kathedrale liegt direkt am Stephansplatz, in dessen Umfeld etliche gemütliche Cafés und Restaurants angesiedelt sind. Wer möchte, kann sich an der zentral gelegenen Citybike Station für sein Sightseeing bequem ein Fahrrad ausleihen. Die erste Stunde ist gratis.

Riesenrad und mehr im Wiener Prater

Direktflüge nach Wien erlauben Ihnen ein Besuch des Praters. Das in dem Vergnügungspark ganzjährig geöffnete Riesenrad zählt zu den am meistbesuchten Sehenswürdigkeiten. Der nostalgische Eingangsbereich lässt den Besucher in eine Zeit um 1900 zurückreisen. Direkt am Riesenradplatz erwartet Sie das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud, in dem viele bekannte Persönlichkeiten entdeckt werden können. Neben Schauspielern, wie Arnold Schwarzenegger, Johnny Depp und Nicole Kidman, finden Sie lebensechte Nachbildungen von Kaiser Franz Joseph und seiner Sisi. Anschließend können Sie immer noch durch die ansprechend gestaltete Parklandschaft spazieren oder sich das gegenüber dem Riesenrad befindliche Zeiss Planetarium ansehen.

Wien – die charmante Metropole im Herzen Europas: Geheimtipps

Beim Gedanken an Wien kommen unmittelbar Erinnerungen an Walzerklänge, Kaffeehausatmosphäre und eine feine Lebensart auf. Die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind weltbekannt und locken jedes Jahr unzählige Touristen in die Metropole. Für Kenner bieten sich neben den üblichen Attraktionen viele Gelegenheiten, die schönsten Seiten Wiens aus einer anderen Perspektive zu erleben. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und genießen Sie den einmaligen Charme von Land und Leuten.

Wien vom Dachboden aus erleben

In der obersten Etage des 25hours Hotels befindet sich diese angesagte Bar. Eine illustre Gesellschaft junger Gäste und ein edles Ambiente sorgen für einen gelungenen Abend. Genießen Sie Musik und gute Drinks mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt. Von der Terrasse aus haben Sie einen malerischen Rundblick auf die benachbarten Palais und Museen. Tanzen Sie die ganze Nacht und genießen Sie die aufregende Mischung von Bar und Café.

Historische Technik im Wiener Wasserturm

Der Wiener Wasserturm Favoriten ist ein beeindruckendes Bauwerk aus der Zeit des industriellen Historismus. Die markante Form ist weithin erkennbar und verbirgt die einstige Funktion geschickt hinter einer wundervoll gestalteten Fassade. Im Turm finden heute Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt. In seinem Inneren befindet sich eine langsam ansteigende Rampe, die bis zum Hauptwasserbehälter in 25 Meter Höhe führt. Auf dem Weg dorthin sind Kunstwerke und die Bautechnik zu bewundern. Eine Treppe führt weiter zur Aussichtsplattform. Regelmäßige Veranstaltungen zum Thema Wasser erinnern an die einstige Nutzung des Turms.

Figlmüller – Speisen mit Tradition

Das berühmte Figlmüller-Schnitzel sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Es wird aus feinsten Stücken Schweinefleisch zubereitet. Durch spezielle Bearbeitung und Würze erhält dieses Schnitzel einen einmaligen Geschmack nach einer Rezeptur aus dem Jahr 1905. In gemütlicher, stilvoller Atmosphäre können Sie feine Salate aus Kartoffeln, Wein aus eigenem Anbau und weitere Gerichte genießen. Sie finden die ausgesuchte Qualität in mehreren Gaststuben der Stadt. Das Stammhaus befindet sich in der Wollzeile.

Kulinarische Reise durch Wien: Restauranttipps

Wien ist eine der Städte Europas mit der höchsten Lebensqualität. Das spüren die Besucher, welche ihren Urlaub oder Geschäftsreisen in der Stadt an der Donau verbringen. Die Mischung von Kultur, Historie und Moderne zieht jedes Jahr unzählige Besucher an. Bewundern Sie die herrliche Architektur. Lassen Sie sich von moderner Kunst anregen. Genießen Sie die ausgezeichnete Küche Österreichs. Verweilen Sie mit Muße in den gastlichen Restaurants, Cafés und Gartenlokalen.

Restaurant im Donauturm hoch über der Stadt

Im Restaurant Donauturm bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über die ganze Stadt. Das Panorama der Landschaft mit Fluss und Bergen im Hintergrund präsentiert Wien von seiner schönsten Seite. Im Restaurant bestellen Sie österreichische Spezialitäten der Spitzenklasse. Feinste Vorspeisen, opulente Hauptgänge und verführerische Desserts machen den Besuch zu einem lukullischen Erlebnis. Der Einfluss der italienischen und internationalen Küche wird geschickt mit den regionalen Angeboten kombiniert. Am Nachmittag können Sie die verlockenden Gebäckvariationen genießen. Dazu passt der typische Wiener Kaffee.

Zum Weissen Rauchfangkehrer: das Beste aus Wien

Köstlichkeiten aus Kaisers Zeiten: So fasst der Weisse Rauchfangkehrer seine Küche zusammen. In dem beliebten Lokal im 1. Bezirk kann es durchaus vorkommen, dass man neben einer Wiener Berühmtheit sitzt. Gegründet im Jahr 1848, gehört es heute zu den ältesten Lokalen Wiens – und zu den beliebtesten. Hier gibt es typisch österreichische Küche wie Rindsrouladen, Salzburger Nockerln und Kaiserschmarrn sowie eine ausgezeichnete Weinkarte.

Asiatische Fusion-Bar: das Yohm

Sushi, Maki und Sashimi, süß-sauer-scharfe Suppen, Thai Curry und Nudelgerichte: Im Yohm, zentral am Petersplatz im 1. Bezirk, erwartet die Gäste eine kreative asiatische Küche mit überraschenden Zutaten. Auf ihre Kosten kommen auch die Freunde vorzüglicher Weine. Ein Tipp für Kenner ist die Raritäten-Karte: Hier finden Feinschmecker die beste Auswahl aus den Jahrgängen 2001 bis 2004. Dazu kommt eine große Auswahl an Sake, Tee und Bier.

Weibel´s Wirtshaus: typisch Österreich, typisch Wien

Ganz in der Nähe des Stephansdoms, in der Kumpfgasse, befindet sich Weibel´s Wirtshaus. Echte Wiener Küche und Weine aus der Region erwarten die Gäste des Weibel´s. Eine der Spezialitäten: das Wiener Schnitzel, authentisch aus Kalbfleisch und mit Erdäpfel-Gurken-Salat. Und wer gut isst, sollte auch gut trinken – die ausführliche Weinkarte macht das einfach. Regionale Weine wie Grüner Veltiner, Muskateller, Chardonnay und Rotgipfler, dazu Schaumweine und, der Tipp für das Dessert, eine Auswahl an aromatischen Süßweinen. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Wien und testen Sie die besten Bars der Stadt.

Vier Sinne in der Dunkelheit

Im Vier Sinne speisen Sie in absoluter Dunkelheit. Dieses frappierende Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Schmecken, riechen und fühlen Sie die feinen Köstlichkeiten, ohne sich von der Optik ablenken zu lassen. Hören Sie, wie die frischen Salate beim Kauen krachen und nehmen Sie den Duft der Speisen intensiv wahr. Besonders beliebt sind die Events für Firmen und Familienfeiern. Das außergewöhnliche Erlebnis wird den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben. Mit angesagter Musik und einem Tanz in der Dunkelheit kann das Dinner für Zwei romantisch beendet werden.

Le Ciel by Toni Mörwald im Grand Hotel Wien

Im siebenten Stock des Grand Hotel Wien residiert das Le Ciel by Toni Mörwald. Es bietet einen grandiosen Ausblick auf die Stadt und eine exquisite Küche für verwöhnte Gaumen. In romantischem Ambiente werden die Gäste vorzüglich bedient. Sie genießen kunstvoll arrangierte Menüs, welche der französischen Tradition der Kochkunst folgen. Das Le Ciel wurde mehrfach vom österreichischen Gourmetguide Gault Millau und 2016 erstmals vom Guide Michelin ausgezeichnet. Bei schönem Wetter kann die Dachterrasse genutzt werden. Für private Feiern stehen Räumlichkeiten zur Verfügung. Geschirr und Bestecke wurden übrigens eigens für dieses Restaurant entworfen. Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Wien.

Wiener Shoppingerlebnisse

In Wiens Altstadt, von den Wienerinnen und Wienern gerne als „Innere Stadt“ bezeichnet, findet man ein umfang- und facettenreiches Shoppingangebot. Exquisite Geschäfte und Parfümerien, Juweliere und Flagshipstores internationaler Marken reihen sich in der Fußgängerzone Kärntner Straße – Graben – Kohlmarkt aneinander. Auch die gediegenen Läden der ehemaligen K. u. K. Hoflieferanten finden sich hier – vom Glas- und Lusterfabrikanten Lobmeyr über die Juweliere A.E. Köchert bis zum Sacher, wo man heute noch die Original Sacher-Torte mitnehmen kann.

Unwiderstehlich ist das Angebot in der Shoppingmeile Mariahilfer Straße mit ihren Kaufhäusern und Boutiquen. In den umliegenden Gassen warten originelle und kreative kleine Läden mit junger Mode, Second-Hand-Angeboten und allerlei Ausgefallenem. Ein besonderes Erlebnis für Genießer bieten die Wiener Märkte wie der exotische Naschmarkt oder der Brunnenmarkt mit seinem multikulturellen Charme. Und auf dem Flohmarkt an der von Jugendstilhäusern gesäumten Wienzeile finden sich jeden Samstag Sammler und Schaulustige ein.

Wien – Welthauptstadt der Musik

Wien gilt als die Welthauptstadt der Musik. Berühmte Komponisten wie Haydn, Mozart, Beethoven und Strauss haben hier gelebt und gewirkt. Internationale Spitzeninterpreten genießen es hier zu gastieren – in der Stadt der Sängerknaben und der Philharmoniker, des Walzers und der Operette, des Goldenen Musikvereinssaals und der Staatsoper, einem der herausragenden Opernhäuser weltweit.

Auch Musical-Fans sind in Wien gut aufgehoben: 2016 locken My Fair Lady, Anatevka und Der Zauberer von Oz in die Volksoper, das Ronacher wartet mit Evita auf, und im Raimund Theater erlebt das wienerische Musical Schikaneder seine Weltpremiere. Freunde von Pop und Rock lassen sich in Wiens quirliger Clubszene musikalisch verwöhnen. Jazzfans feiern Newcomer aller Richtungen im Porgy & Bess – einem Club, der kürzlich vom prominenten „Guardian“ zu einem der besten Jazzclubs Europas erklärt wurde.

Modern und Imperial zugleich

Fast sieben Jahrzehnte regierte Kaiser Franz Joseph als letzter bedeutender Herrscher die riesige Donaumonarchie. Für die Wiener ist er bis heute einfach „der“ Kaiser geblieben. Vor 100 Jahren starb der Monarch. Seit damals hat sich Wien stark gewandelt. Aus dem glorreichen Zentrum des Habsburgerreiches wurde eine moderne Metropole, in der moderne Kunst in all ihren Spielarten zu Hause ist. Direktflüge nach Wien lassen Sie auf des Kaisers Spuren wandeln!

Wien ist imperial und aktuell in einem. Sichtbar wird diese anregende Verbindung etwa im Wiener MuseumsQuartier (MQ). Was einst dem Kaiser als barocker Pferdestall diente, gilt heute als eines der weltgrößten Kulturareale. Wechselausstellungen, tollen Events und zahlreichen außergewöhnlichen Museen wie dem mumok, dem Leopold Museum, der Kunsthalle Wien und dem Architekturzentrum Wien, aber auch dem Zoom Kindermuseum, kann man dort besuchen.

Auch an zahlreichen weiteren Brennpunkten moderner Kunst gibt sich die Stadt alt und neu zugleich. Beim Schloss Belvedere findet man etwa das 21er Haus oder im barocken Augarten die Thyssen-Bornemisza Art Contemporary von Francesca Habsburg. Und in einer ehemaligen Brotfabrik brütet heute die junge Szene ihre kreativen Projekte aus.

Bar-Kultur und Wiener Schmäh

Eine Wiener Nacht beginnt in einer der zahlreichen Bars, die sich in den angesagten Ausgehvierteln aneinanderreihen. Cocktails und kleine Snacks in besonderen Locations und Jazz- und Swingmusik, gehören dazu. Die Wiener Bar-Szene darf man nicht verpassen.

Zum Entspannen und Genießen in die Chillout Lounge

Cocktail-Klassiker, eigene Kreationen, mediterrane Häppchen – die Chillout Lounge macht ihren Namen zum Programm und bietet all das in entspanntem, stilvollem Ambiente an. In der beliebten Bar im 1. Wiener Bezirk sitzt man auf gemütlichen Sofas und genießt einen der mehr als 200 Cocktails. Täglich von 18.00 bis 20.00 ist zudem Happy Hour. Tipp: Früh kommen, die Bar ist oft sehr voll.

Very british im Planter’s Club

Eine Institution seit 1996: Die Auswahl aus mehr als 450 Single Malt Whiskies zieht seit vielen Jahren das Wiener Publikum an. Die Einrichtung in der Art eines britischen Offiziersclubs und leise Jazz- und Soul-Musikuntermalung zaubern eine schöne Atmosphäre. In dieser lassen sich exquisite Cocktails, feine Weine und würzige Zigarren genießen.

Historische Barkultur in Kruger´s American Bar

Das Lokal, in dem sich heute Kruger´s American Bar befindet, war in den 20er-Jahren Anziehungspunkt für genussfreudige Wiener. Die Einrichtung der heutigen Bar scheint noch aus dieser Zeit zu stammen. Im plüschigen Interieur werden Cocktails, verschiedene Whiskey-, Rum- und Brandysorten zu Jazz- und Swingmusik serviert. Raucher zieht es in den Raucherraum, zum Beispiel zu einer der limitierten Zigarren. Genießen Sie köstliche Drinks im charmanten Ambiente. Buchen Sie jetzt Ihre Direktflüge nach Wien und erleben Sie die Barszene selbst.

Planen Sie Ihren Urlaub in Wien

Die Hauptsaison dauert den gesamten Sommer über. Günstige Direktflüge nach Wien sind leichter zu finden, wenn die Temperaturen kühler werden. Preiswerte Hotels in Wien finden Sie auch im Winter, allerdings gibt es im Dezember zahlreiche Feierlichkeiten und Weihnachtsmärkte, die viele Besucher anlocken.