Direktflüge nach Split

Finde den günstigsten Monat um nach Split zu reisen

Direktflüge nach Split

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Split und verbringen Sie einen traumhaften Urlaub in Kroatien. Sie landen nach einem Kurzstreckenflug auf dem internationalen Flughafen Split Kaštela (IATA Code: SPU). Die etwa 25 Kilometer entfernte Innenstadt von Split erreichen Sie bequem mit dem Mietwagen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Direktflüge nach Split günstig buchen und Split entdecken

Die Ursprünge der Stadt gehen mindestens auf das Jahr 305 n. Chr. zurück und wenige Städte haben eine so lange und interessante Geschichte wie Split. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Split und verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in einer der schönsten Städte am Mittelmeer. Dort finden Sie schicke Bars, gute Restaurants und viel Unterhaltung, zugleich gibt es wunderschöne historische Architektur und atemberaubende Panorama-Ausblicke auf das Meer.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Split

  • Bewundern Sie den Diokletianpalast, um den herum die Stadt später gebaut wurde.
  • Vom Glockenturm der Kathedrale St. Domnius aus können Sie aus der Vogelperspektive auf die Stadt blicken.
  • Entfliehen Sie dem Trubel der Stadt für einen Nachmittag und genießen Sie die Ruhe bei einer Wanderung auf den Berg Marjan.

Geheimtipps für Split

In der gesamten Stadt finden Sie viele versteckte Schätze, zum Beispiel eine echte ägyptische Sphinx, die auf dem Peristil-Platz steht. Wenn Sie Direktflüge nach Split buchen, sollten Sie vor Ort Zeit für Spaziergänge durch die Stadt einplanen und viele weitere versteckte Schätze entdecken.

Splits angenehme Seiten

Split ist viel mehr als nur eine wunderschöne Küstenstadt, in der Sie sich am Strand erholen oder ein Museum besuchen können. Die Region bietet darüber hinaus auch eine reiche Kultur und Sie finden unter anderem zahlreiche Kunstfestivals, Märkte sowie ein pulsierendes Nachtleben vor Ort.

Direktflüge nach Split – die Sehenswürdigkeiten der südkroatischen Stadt erkennen

Die Stadt Split, die früher auch als heimliche Hauptstadt Dalmatiens bezeichnet wurde, ist fast schon mehr als nur eine kroatische Kleinstadt. Fast hat man das Gefühl, als ob man in ein großes Freilichtmuseum fliegen würde. Dies liegt mit der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zusammen, die sich in der Altstadt aneinanderreihen. Bei einem Bummel durch die Stadt kommen Sie an vielen alten Gebäuden und Fassaden zusammen. Danach kann der Tag am Badestrand von Split ausklingen.

Der Jupitertempel – wohl einer der schönsten Bauten in ganz Europa

Im Herzen von Split steht er, der imposante Jupitertempel als Relikt des damaligen Jupiter-Kults. Bereits im 3. Jahrhundert nach Christus wurde mit der Errichtung des Tempels begonnen und bis heute scheint die Zeit fast spurlos an ihm vorübergegangen sein. Dennoch gibt es immer noch Teile, in denen der Jupitertempel nicht vollendet wurde. Der Legende nach wurde dem Auftraggeber des Tempels, Kaiser Diokletian, der Baulärm zu viel und die Arbeiten wurden gestoppt. Mehrere Jahrhunderte nach der Erbauung wurde der Tempel dann in eine Taufkirche umgewandelt, in deren Krypta gleich zwei Erzbischöfe ihre ewige Ruhe gefunden haben. Wer den Jupitertempel von innen besichtigen möchte, muss seinen Besuch in der benachbarten Kathedrale Sveti Duje anmelden.

Galerie Meštrović – eine Galerie zu Ehren eines großen, kroatischen Künstlers

In Künstlerkreisen ist kaum ein anderer Name so bekannt in Kroatien wie Ivan Meštrovi. Kein Wunder also, dass es eine große Galerie gibt, die sich in den Dienst des Künstlers gestellt hat. Diese Galerie ist in der ehemaligen Villa von Meštrović zu finden, die nach seinen eigenen Plänen erbaut worden ist. Mehr als 190 Skulpturen, 580 Zeichnungen und 4 Gemälde zählen zur Sammlung. Wer möchte, kann eine spezielle Führung durch die Ausstellung buchen oder einen der praktischen Audioguides nutzen.

Papalic-Palast: Ein Sinnbild der gotischen Architektur

Der Stadtpalast im Herzen der Altstadt wurde schon im 15. Jahrhundert erbaut und diente der polnischen Adelsfamilie Papalic jahrelang als Wohnsitz. Die Papalics waren eine der einflussreichsten Familien in Split und bestimmten jahrzehntelang das politische sowie gesellschaftliche Geschehen in der Stadt. Heutzutage ist der imposante Papalic-Palast das Stadtmuseum von Split, in dem mittelalterliche Waffen, alte Schriftstücke und Münzen aus der Zeit Diokletians gezeigt werden. Von Mai bis September hat das Stadtmuseum sogar von Dienstag bis Freitag bis 21 Uhr geöffnet. Direktflüge nach Split führen Sie in eine wunderschöne Stadt, umrahmt von Bergen und Meer. Wo könnte eine Sightseeing-Tour schöner sein als in Split?

Planen Sie Ihren Urlaub in Split

Die beste Zeit für einen Urlaub in Split hängt vor allem von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie preiswerte Hotels suchen, sollten Sie während der Nebensaison reisen, beispielsweise im September oder Oktober. Günstige Direktflüge nach Split können Sie allerdings auch in der Hauptsaison buchen, wenn Sie sich auf viel Sonne und lange Öffnungszeiten der vielen Attraktionen freuen dürfen.