Direktflüge nach Marrakesch

Finde den günstigsten Monat um nach Marrakesch zu reisen

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Marrakesch. Die Stadt Marrakesch zählt neben den Städten Meknès, Fès und Rabat zu den vier Königsstädten Marokkos. Verbringen Sie einen unvergleichlichen Urlaub wie in einem Märchen von Tausend und einer Nacht. Sie landen auf dem internationalen Flughafen Marrakesch (IATA Code: RAK) unweit der Innenstadt. Der Flughafen verfügt über eine gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Direktflüge nach Marrakesch günstig buchen und Marrakesch entdecken

Marrakesch ist die drittgrößte Stadt in Marokko und eine echte Perle Afrikas. Diese Stadt bietet eine Kultur, die mindestens so bunt ist wie die Stadt selbst. Einflüsse aus Frankreich, Afrika, dem Mittleren Osten und anderen Teilen Europas vermischen sich hier. Marrakesch liegt am Fuße des Atlas-Gebirges und ist nur wenige Stunden von der Sahara entfernt, deshalb ist die Landschaft hier mindestens ebenso vielfältig wie die Traditionen. Buchen Sie günstige Direktflüge nach Marrakesch und entdecken Sie eine lebhafte Stadt, in der es viel Kultur und wundervolle Dinge zu entdecken gibt.

Die besten Reisetipps für Marrakesch

  • Reiten Sie auf einem Kamel zwischen Tausenden von Palmen und bewundern Sie die schönen Villen in der Palmeraie.
  • Handeln Sie mit den Verkäufern auf den lokalen Suqs, den Märkten der Stadt. Hier finden Sie Gewürze, Früchte, Gewänder und andere Dinge, die Sie mit nach Hause nehmen können.
  • Probieren Sie sowohl französische als auch arabische Köstlichkeiten auf dem Djemaa El-Fna, wo jeden Abend Zelte und Stände aufgebaut werden, um Kunden zu begrüßen.

Marrakeschs beste Seiten

Erleben Sie authentische und traditionelle marokkanische Kultur in der Medina, dem historischen Bezirk von Marrakesch. Riads aus Lehmziegeln umfassen üppig-grüne Innenhöfe und wunderschöne, sehr traditionelle Häuser. Entspannen Sie sich auch in einem der Hammams (Badehäuser) der Stadt oder besuchen Sie ein privates Spa im modernen Bezirk von Marrakesch.

Marrakesch – Lebendiger Marktplatz und reges Treiben

Marrakesch ist eine Stadt voller exotischer Gewürze, aromatischer Tees und starker Kaffees. Sie sollten unbedingt traditionelle Gerichte wie Hühnchen-Tagine oder gefüllte Tauben probieren. Ihre Direktflüge nach Marrakesch sind eine Wohltat für Ihre Geschmacksknospen.

Aktivitäten in Marrakesch

Das Stadtbild von Marrakesch ist geprägt von einer Vielzahl architektonisch bedeutender Gebäude. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die Koutoubia-Moschee und den El-Badi Palast Die Altstadt ist zusammen mit dem Menara-Garten sowie den Agdal-Gärten zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt worden.

Schlendern Sie durch die engen Gassen der Altstadt und besuchen Sie den Platz Djemaa el Fna. Im Mittelalter war dieser Marktplatz weltberühmt. Heute treffen Sie auf Schlangenbeschwörer und andere Gaukler. Ein weiteres Highlight sind die Märkte, die sogenannten Souks. Hier können Sie landestypische Souvenirs wie Gewürze, Stoffe und Schmuck erwerben. Übernachten Sie in einem Riad, einem Hotel in einem der restaurierten Altstadthäuser. Versteckte Innenhöfe und lauschige Dachterrassen laden zum Entspannen nach dem Sightseeing ein.

Sie können Marrakesch auch als Ausgangspunkt für Ihre Rundreise zu den Königstädten nutzen und in das kulturelle und historische Erbe Marokkos eintauchen. Für Naturliebhaber bieten sich auch Trekkingtouren in das Atlasgebirge an.

Sehenswürdigkeiten in Marrakesch – Königsstadt in Marokko

Bei Marrakesch handelt es sich um eine der vier Königsstädte des afrikanischen Landes Marokko. Marrakesch wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet und hat heute noch eine größere Zahl an Bauwerken vorzuweisen, die aus dem Mittelalter stammen. Seit 1985 gilt die Altstadt Marrakeschs als UNESCO-Weltkulturerbe. Sehenswert ist unter anderem die Koutoubia-Moschee, die im Jahre 1158 fertigstellt war. Erst 1199 jedoch wurde das nach wie vor existente Minarett erbaut. Die Bezeichnung „Koutoubia Mosque“ (Moschee der Buchhändler) erhielt das Bauwerk, da es in Nähe eines Buchhändler-Suqs stand. Der sehr wuchtig wirkende Turm misst 77 Meter Höhe und weist eine Seitenlänge von knapp 13 Metern auf.

Andalusische und maurische Baukunst

Besuchen Sie den Palais de Bahia, um zahlreiche Details zu würdigen, die andalusischer und maurischer Baukunst entsprechen. Auf einer Fläche von mehr als 8.000 Quadratmetern sind 160 Räume untergebracht. Wer sich hier nicht auskennt, verläuft sich leicht. Deshalb ist es empfehlenswert, den Bahia-Palast im Rahmen einer Führung zu erkunden. So erfahren Sie auch einiges hinsichtlich der Geschichte und der heutigen Nutzung des Komplexes. Besondere Beachtung verdienen die Raumdecken, die aus geschnitztem Zedernholz bestehen, die sehr fein gearbeiteten Stuckverzierungen und die kunstvollen Mosaike. Nach wie vor werden einige Räume vom marokkanischen Kulturministerium und für den Empfang ausländischer Würdenträger genutzt.

Das Anwesen des Malers Jaques Majorelle

Nehmen Sie sich die Zeit und suchen Sie die schön angelegten Gärten Majorelle auf. Die einzigartige Gestaltung ist dem französischen Maler Jaques Majorelle zu verdanken, der hier 40 Jahre seines Lebens verbrachte. Nach dessen Tode im Jahre 1962 verwilderte der Garten fast zwanzig Jahre, bis der französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent in die Pflege des Anwesens investierte. Seit der umfassenden Instandsetzung des Gartens und der Villa ist die Kommune Marrakesch Eigentümerin. Ein Besuch des Jardin Majorelle lässt sich hervorragend mit der Besichtigung der zugehörigen Villa verbinden, in der islamisches Kunsthandwerk ausgestellt ist. Die Gartenanlage hat nicht nur eine bunte Pflanzenvielfalt, sondern auch drei Wasserbecken zu bieten.

Das Museum im einstigen Stadtpalast

Das Dar-Si-Said-Museum besteht seit dem Jahre 1932 im ehemaligen Palais des Kriegsministers Si Saïd Ben Moussa. Ganz davon abgesehen, dass Sie einen sehr guten Überblick erhalten, was die Handwerkskunst der Stadt Marrakesch und der benachbarten Berberdörfer betrifft, ist die Innenausstattung sehenswert. Unter den ausgestellten Objekten sind Schmuck, Keramiken, Textilien und Waffen zu finden. Zu den wertvollsten Exponaten gehören etwa 1,40 Meter hohe Holztüren, die aus alten Speicherburgen stammen und ein weißes Marmorbecken, das um das Jahr 1000 herum angefertigt wurde. Es gibt viel zu sehen und zu erleben in dieser Stadt – buchen Sie Ihre Direktflüge nach Marrakesch!

Planen Sie Ihren Urlaub in Marrakesch

Im Grunde können Sie Marrakesch das ganze Jahr über bereisen. Die Sommer sind jedoch heiß und trocken und können die 40 Grad Marke schon mal übersteigen. Im Winter herrschen tagsüber angenehme Temperaturen, jedoch kann es nachts stark abkühlen. Planen Sie Ihre Direktflüge nach Marrakesch für die Zeit zwischen Oktober und Februar, um die Menschenmassen zu meiden und die Stadt in aller Ruhe zu genießen.  Insbesondere, wenn Sie von Marrakesch aus Wanderungen in das nahe gelegene Atlas Gebirge planen bieten, bieten die milden Jahreszeiten an. Im Frühling können Sie auch die Mandel- und Rosenblüte genießen. Ein Meer aus Farben und Düften erwarten Sie in Marrakesch. Außerdem ist es leichter, in dieser Zeit günstige Hotels in Marrakesch zu finden.