Direktflüge nach Ljubljana

Finde den günstigsten Monat um nach Ljubljana zu reisen

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Ljubljana und verbringen Sie einen unvergleichlichen Aufenthalt im Herzen Sloweniens. Sie landen nach einer einstündigen Flugzeit auf dem internationalen Flughafen Ljubljana (IATA Code: LJU). Mit dem Bus erreichen Sie bequem die 26 Kilometer entfernte Innenstadt von Ljubljana.

Direktflüge nach Ljubljana günstig buchen und Ljubljana entdecken

Ljubljana ist einerseits die Hauptstadt Sloweniens und andererseits Europas Umwelthauptstadt im Jahr 2016. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Ljubljanas ist zweifelsohne die Festung, die über der Stadt thront (Ljubljanski grad). Mit dem Bau der Burg wurde bereits im 9. Jahrhundert begonnen. Ab dem 12. Jahrhundert diente sie den Spanheimer Landesfürsten als Sitz. Das jetzige Aussehen der Burganlage geht auf das 16. und 17. Jahrhundert zurück. 1848 wurde noch der Aussichtsturm angefügt, den ein Wächter bewohnte, der Kanonenschüsse im Fall bedeutender Besuche oder drohender Gefahr abgab. Abgesehen von der Burgkapelle sind der Aussichtsturm und zwei Trausäle zu besichtigen. Es werden Führungen in historischer Gewandung angeboten, außerdem gibt es ein sehr hübsches Restaurant und einen Burgladen.

Reisetipps für Ljubljana

Besuch der Slowenischen Nationalgalerie

Ein Muss für alle Freunde der Kunst ist die seit dem Jahr 1918 existierende Slowenische Nationalgalerie, die Narodna galerija Slovenije. Zu sehen sind slowenische und europäische Kunstwerke aus der Zeit vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein. Eine dauerhafte Ausstellung umfasst mehrere Werke des jugoslawisch-italienischen Malers Zoran Mušič, der als einer der bekanntesten modernistischen Maler Europas gilt. Die etwa 600 Werke, die insgesamt in der Slowenischen Nationalgalerie ausgestellt sind, sind den jeweiligen kunsthistorischen Epochen zugeordnet. Dementsprechend können Sie sich auf die Bilder des Zeitraums konzentrieren, der Sie besonders interessiert. Unter den barocken Kunstwerken finden sich beispielsweise Bilder von Giulio Quaglio und Gregorio Lazzarini.

Die Franziskanerkirche Mariäverkündigung Ljubljana

Ursprünglich war die Mariä-Verkündigung-Kirche im Jahre 1660 fertiggestellt. Im 19. Jahrhundert wurde sie teilweise umgebaut und in der Zeit von1992 bis 1999 schließlich renoviert. Aufgrund ihrer Größe und der leicht erhöhten Lage auf dem Prešeren-Platz ist die Kirche nicht zu übersehen – zumal ihre Fassade rosafarben ist. Die Spitze des Giebels ziert eine Kupferstatue, die Maria mit Kind darstellt. Der sehenswerte Hauptaltar geht auf den Bildhauer Francesco Robba zurück, der hieran Mitte des 18. Jahrhunderts arbeitete. Sollten sie sich zur Vorweihnachtszeit in Ljubljana aufhalten, können Sie vor dem Altar die größte Krippe der Stadt betrachten. Direktflüge nach Ljubljana werden das ganze Jahr über angeboten.

Tivoli-Park in Ljubljana

Der Tivoli-Park gilt als Ljubljanas größte und attraktivste Grünanlage. Mittelpunkt des etwa 5.000 Quadratmeter großen Parks ist Grad Tivoli – ein Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Die bis ins Stadtzentrum reichende Parkanlage wurde 1813 geschaffen. Es erwarten Sie drei Kastanienalleen, schön angelegte Blumenbeete und alter Baumbestand. Immer wieder werden Sie auf Ihrem Weg durch den Park auf Statuen und Fontänen treffen. Sollten Sie an tropischen und fleischfressenden Pflanzen interessiert sein, dürfte Sie das Gewächshaus im angrenzenden botanischen Garten interessieren. Entdecken Sie durch Ihre Direktflüge nach Ljubljana die Jakopič-Promenade als Ausstellungsbereich des Mestni Park Tivoli.