Direktflüge nach Linz

Finde den günstigsten Monat um nach Linz zu reisen

Direktflüge nach Linz

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Linz und verbringen Sie einen traumhaften Urlaub in Österreich. Nach einem Kurzstreckenflug landen Sie auf dem internationalen Flughafen Linz (IATA Code: LNZ). Die zwölf Kilometer entfernte Innenstadt von Linz erreichen Sie ganz bequem mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen.

Direktflüge nach Linz günstig buchen und Linz entdecken

Linz kann seine Ursprünge bis in das römische Reich und das erste Jahrhundert vor Christus verfolgen, als die Stadt ein lebhafter Marktplatz und Hafen an der Donau war. Im frühen 20. Jahrhundert fand hier eine schnelle Industrialisierung statt, so dass die Stadt zu einem der führenden Produktionszentren der Region wurde. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Linz und besuchen Sie eine moderne Stadt, in der Sie technische Entwicklung und zeitgenössisches Design hautnah erleben.

Die besten Reisetipps für Linz

  • Besuchen Sie die Ars Electronica, wo Sie unzählige LED-Lichter und einige der modernsten Technologien der Welt finden können.
  • Erleben Sie das goldene Zeitalter von Linz auf dem Hauptplatz, dem lebhaften Herz der Stadt, an dem viele Gebäude aus der Zeit des Barock und der Renaissance stehen; außerdem gibt es hier zahlreiche Straßenkünstler und viele Cafés.
  • Lassen Sie sich vom Mariendom beeindrucken, einem sehr guten Beispiel für neo-gotische Architektur; die hoch aufragenden Türme der Kathedrale durften nicht mehr als 135 Meter messen, damit sie nicht höher als der Wiener Stephansdom wurden.

Versteckte Schätze in Linz

Reisen Sie vom Zentrum von Linz aus in die Vergangenheit und besuchen Sie das Schlossmuseum, in dem historische Kunst, Architektur, mittelalterliche Waffen und andere Stücke präsentiert werden. Außerdem genießen Sie von hier aus einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Angenehme Seiten von Linz

Erleben Sie das Nachtleben von Linz in einer der vielen Bars oder in einem Nachtclub in der Altstadt. Schauen Sie sich eine unvergessliche Show im Linzer Landestheater an, dem wichtigsten Veranstaltungsort der Stadt.

Linz, die lebendige Stadt an der Donau mit ihren Sehenswürdigkeiten

Kaum eine Stadt an der Donau präsentiert sich so farbenfroh und dennoch geschichtlich verwurzelt wie Linz. Im Herzen der Altstadt dominiert die Architektur des Mittelalters und es gibt immer wieder eine Oase der Ruhe inmitten der quirligen Geschäftigkeit. Sogar Villen, die noch aus der Gründerzeit stammen, können in Linz bewundert werden. Die direkte Lage an der Donau lässt Linz auch zu einer grünen Oase werden, die ausreichend Orte für kleine Erholungspausen zu bieten hat. Was kann eine Sightseeing-Tour noch vielfältiger machen?

Altes Rathaus – das Aushängeschild des historischen Rathausviertels

Das Alte Rathaus prägt schon lange das Gesicht der Linzer Altstadt, genauer gesagt entstand es Anfang des 16. Jahrhunderts. Von dem ursprünglichen Bau ist noch der Großteil erhalten geblieben, wie etwa der imposante Rathausturm. Allein die barocke Fassade mag so gar nicht zur Entstehungszeit passen. Kein Wunder, denn diese wurde erst rund 150 Jahre später im Rahmen der Erweiterung hinzugefügt. Heutzutage dient das Alte Rathaus nicht nur als Sitz des Gemeinderates, sondern beherbergt gleich zwei Museen. Einen Besuch wert ist in jedem Fall das Linzer Museum für Geschichte der Zahnheilkunde, in dem sogar ein Bader-Stuhl bewundert werden kann.

Botanischer Garten – einer der schönsten Gärten in ganz Europa

Die ersten Anfänge des botanischen Gartens von Linz gehen auf das Jahr 1853 zurück. Im Jahr 1952 fand dann die feierliche Eröffnung der Gartenanlagen statt und zwar an dem noch heute existenten Standort. Die Gesamtfläche erstreckt sich über mehr als 4 Hektar und die Anlagen zählen zu den schönsten Europas. Alleine die große Orchideen-Sammlung, die manche Raritäten zu bieten hat, ist einen Besuch wert. Es lohnt sich in jedem Fall, nicht nur einen Blick auf die Beete zu werfen. Zahlreiche Skulpturen regionaler Künstler säumen die Anlagen und vereinen Natur und Kultur miteinander.

Kepler Haus in Linz – der Entstehungsort der Rudolphinischen Tafeln

Mitten im Herzen der Altstadt, genauer gesagt in der Rathausgasse 5, befindet sich das Kepler Haus. Hier wohnte im 17. Jahrhundert Johannes Kepler und schuf unter anderem die bekannten Rudolphinischen Tafeln. Heute steht das Haus, welches bereits 1549 in einer Urkunde genannt wird, unter Denkmalschutz und hat im ersten Stock einen kulturellen Veranstaltungsraum. Das Besondere ist, dass für die verschiedenen Veranstaltungen, wie etwa Streitgespräche oder wissenschaftliche Vorträge, kein Eintritt verlangt wird. Dank der speziellen Raumgestaltung können sich Zuhörer und Gastredner auf eine ganz neue Weise begegnen und diskutieren. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Linz und erfahren Sie mehr über die Vielfalt, Lebendigkeit und Geschichte der Stadt!

Planen Sie Ihren Urlaub in Linz

Bevor Sie Ihre Direktflüge nach Linz buchen, sollten Sie einen Blick auf die Tourismuswebsite der Stadt werfen, um mehr über die vielen Festivals zu erfahren, die das ganze Jahr über stattfinden. Sparen Sie ein wenig Geld, indem Sie eines der vielen Gästehäuser der Stadt nutzen oder günstige Hotels in Linz suchen. Günstige Direktflüge nach Linz finden Sie einfacher, wenn Sie im Voraus buchen. Mit einem Direktflug kommen Sie erholt und entspannt in Linz an.