Direktflüge nach Kutaissi

Finde den günstigsten Monat um nach Kutaissi zu reisen

Direktflüge nach Kutaissi

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Kutaissi und verbringen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in Georgien. Nach einer 4-stündigen Flugzeit landen Sie auf dem internationalen Flughafen Kutaissi (IATA Code: KUT). Dieser ist der zweitgrößte Flughafen nach Tbilisi in Georgien. Direktflüge nach Tbilisi werden daher auch aus dem deutschsprachigen Raum angeboten. Die Innenstadt von Kutaissi erreichen Sie am besten mit dem Taxi oder Mietwagen.

Günstige Direktflüge nach Kutaissi buchen und Kutaissi entdecken

Günstige Direktflüge nach Kutaissi können Sie das ganze Jahr über buchen. Nutzen Sie die Jahresübersicht um den besten Monat für Ihre Reise nach Kutaissi zu finden. Innerhalb eines bestimmten Monats sehen Sie mit Hilfe des Kalenders die besten Flugangebote auf einen Blick. Wenn Sie die Preise lieber noch etwas beobachten möchten bevor Sie buchen, dann erstellen Sie einen Preisalarm und Sie werden per Email benachrichtigt wenn die Flugpreise fallen oder steigen.

Reisen Sie nach Kutaissi, der zweitgrößten Stadt Georgiens und der Hauptstadt der Region Imeretien. Machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Kutaissi. Besuchen Sie sehenswerte Klosteranlagen und genießen Sie den Ausblick von der Bagrati-Kathedrale. Probieren Sie am Abend typische Spezialitäten der georgischen Küche. Direktflüge nach Kutaissi bringen Sie schnell an Ihr Ziel.

Reisetipps für Kutaissi

  • Schlendern Sie durch die Altstadt und kaufen Sie auf dem lebendigen Basar ein.  Frisches Obst, farbenfrohes Gemüse und zuckrige Süßigkeiten können Sie hier erwerben.
  • Besuchen Sie die Bagrati-Kathedrale, die sich auf einem Hügel über der Stadt befindet. Von hier aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf Kutaissi.
  • Sehen Sie sich die imposante Prometheushöhle an. Die zahlreichen Stalagmiten und Stalaktiten werden Sie staunen lassen.

Eintauchen in die Vergangenheit von Kutaissi: Die Ruine der Bagrati-Kathedrale

Zu den wohl eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten in Kutaissi zählt die Bagrati-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Ihr eigentlicher Name lautet „Kirche der Entschlafung der hochheiligen Gottesgebärerin Maria“. Die Kathedrale liegt auf dem Ukimerioni Hügel an dem Rioni Fluss. Viele Teile der Kirche sind zerstört worden und das Innere der Ruine ist nicht mehr frei zugänglich. Von der Kathedrale haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt Kutaissi.

Prometheushöhle im Sataplia Nationalpark

Im Naturschutzgebiet Sataplia können Sie die faszinierende Prometheushöhle mit ihren bunt angestrahlten Stalagmiten und Stalagtiten bewundern. Lassen Sie die Karsthöhlen bei einer geführten Tour auf sich wirken. Ihre Wanderung wird mit ruhiger, klassische Musik begleitet. Zum Abschluss können Sie bei einer Bootstour die einmalige Höhlenlandschaft erleben.

Die Akademie von Gelati

Im 12. Jahrhundert ließ König Dawit der Erbauer die Akademie von Gelati errichten. Die Klosteranlage sollte als geistiges Zentrum dienen und Kunst, sowie Wissenschaft in Kutaissi fördern. Der Gebäudekomplex besteht aus der Akademie, drei Kirchen und einem Glockenturm. Heute können Sie noch die Überreste der georgischen Freskenmalerei bewundern. Die Anlage zählt zu den bedeutendsten Werken Georgiens und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.

Beste Reisezeit für Kutaissi

Kutaissi gehört zu den Zielen, die Sie ganzjährig bereisen können. Die beste Reisezeit hängt ganz von Ihren Vorlieben ab. Im Frühling und Herbst herrschen angenehme Temperaturen, die sich ideal zum Sightseeing anbieten. Aufgrund der nahen Lage zum Schwarzen Meer herrscht auch im Winter ein mildes Klima. In den Sommermonaten können die Temperaturen dagegen jedoch stark ansteigen. Direktflüge nach Kutaissi werden das ganze Jahr über angeboten.