Direktflüge nach Frankfurt

Finde den günstigsten Monat um nach Frankfurt zu reisen

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Frankfurt und verbringen Sie einen unvergesslichen Städtetrip in der aufregenden Metropole. Nach einem Kurzstreckenflug landen Sie auf dem internationalen Flughafen Frankfurt (IATA Code: FRA). Die zwölf Kilometer entfernte Innenstadt von Frankfurt erreichen Sie bequem mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Direktflüge nach Frankfurt günstig buchen und Frankfurt entdecken

Hochhäuser bestimmen die Silhouette dieser Stadt am Main, trotzdem dürfen Sie sich auch auf viele alte und geschichtsträchtige Orte freuen. Die internationale Stadt Frankfurt gilt als Zentrum für Wissenschaft und Forschung, zudem kann man an der beeindruckenden Skyline den Erfolg als Finanzzentrum ablesen.

Die besten Reisetipps für Frankfurt

  • Besuchen Sie das Geburtshaus von Johann Wolfgang von Goethe – der Ort an dem eine der wichtigsten Literaturgrößen geboren wurde.
  • Genießen Sie ein Glas Ebbelwoi oder Apfelwein, der in der gesamten Region hergestellt wird und den nicht nur die Einheimischen genießen.
  • Bewundern Sie den beeindruckenden Frankfurter Dom, der aus rotem Sandstein erbaut wurde und dessen Türme weit in den Himmel ragen.

Versteckte Schätze in Frankfurt

Direktflüge nach Frankfurt bieten Ihnen die Chance auf einen Besuch im Zoo, der direkt an der U-Bahnlinie U6/U7 zu finden ist. Auf dem Römerberg, der bereits im 12. Jahrhundert erbaut wurde, finden Sie nicht nur einen historischen Platz, sondern auch das erste Rathaus der Stadt.

Sightseeing in Frankfurt

Landen Sie am Flughafen Frankfurt und lassen Sie sich von den vielen Marken und Designern überwältigen, die in der Skyline Plaza zu finden sind. Wenn Sie günstige Direktflüge nach Frankfurt buchen, können Sie außerdem frisches Gebäck oder Fleischspezialitäten testen, die in der Kleinmarkthalle angeboten werden, einem Markt direkt im Zentrum Frankfurts.

Direktflüge nach Frankfurt am Main: die Sehenswürdigkeiten von Mainhatten

Die Bankenmetropole Frankfurt am Main trägt als deutsches Finanzzentrum und aufgrund zahlreicher Bürotürme die Beinamen Bankfurt und Mainhattan, bietet aber auch Kulturfreunden einige Highlights. Schließlich ist sie die Heimatstadt des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe und Standort der Buchmesse. Wenn Sie sich für Kunst interessieren, sollten Sie Direktflüge nach Frankfurt buchen und dort das Museumsufer mit seinen 15 Museen besuchen, wo Sie weltberühmte Werke besichtigen können. Bei einem Bummel durch die Altstadt lohnt sich ein Besuch des Römerbergs. Und vom Maintower aus können Sie Frankfurts Sehenswürdigkeiten von oben entdecken.

Von Dinosauriern bis Dix die ganze Vielfalt am Museumsufer entdecken

Absolut empfehlenswert ist ein Besuch der 15 Museen unterschiedlichster Ausrichtung entlang des Mains. Sie interessieren sich für Erdgeschichte und Archäologie? Dann sollten Sie das Senckenberg-Naturmuseum besuchen, wo Sie mehr über Dinosaurier und 4 Milliarden Erdgeschichte erfahren. Sind Sie mehr für Malerei zu haben, sind die Schirn Kunsthalle oder das weltberühmte Städelmuseum ein Muss. Hier finden Sie Werke von Monet, Picasso oder Dix, und auch zeitgenössische Künstler und Installationen haben hier ihren Platz. Beim Spaziergang zwischen zwei Museumsbesuchen können Sie die fantastische Aussicht auf die Skyline Frankfurts entlang des Mains genießen. Wissen, Kunst und interessante Ausstellungen erwarten Sie am Museumsufer!

Eintauchen ins mittelalterliche Frankfurt am Römerberg

Trotz seiner Bedeutung als modernes Finanzzentrum hat sich Frankfurt viel von seinem mittelalterlichen Stadtbild bewahrt. Besonders in der Altstadt mit dem zentralen Platz, dem Römerberg, kann man eine kleine Zeitreise machen. Seit dem 16. Jahrhundert ist der Platz Zentrum der Stadt und beherbergt das Rathaus, den Römer. Hier fanden Kaiserkrönungen und Messen statt. Übrigens feierten nicht nur die Kaiser des Mittelalters auf dem Römerberg: 1990 präsentierte die Deutsche Fußballnationalmannschaft mit „Kaiser“ Franz Beckenbauer den WM-Pokal dort. Wenn Sie Ihre Direktflüge nach Frankfurt in der Adventszeit buchen, können Sie den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Römerberg besuchen.

Nicht nur beim Flug nach Frankfurt die Metropole von oben sehen

Wenn Sie Frankfurt einmal aus der Vogelperspektive sehen wollen, sollten Sie den Maintower besuchen. In 200 m Höhe bietet eine Aussichtsplattform beste Sicht über die Stadt, und die vollverglaste Außenfassade ermöglicht fantastische Aussichten auch von innen. Der Maintower zählt zu den vier höchsten Gebäuden in Deutschland und ist ein Publikumsmagnet – übrigens auch, weil man hier in luftiger Höhe im eleganten Restaurant essen und im Shop diverse tolle Souvenirs kaufen kann. Egal ob zum Weihnachtsmarkt, zur Buchmesse oder im Sommerurlaub – Direktflüge nach Frankfurt lohnen sich immer!

Frankfurt, wie es nicht jeder kennt – Geheimtipps für einen spannenden Aufenthalt

Wer bei Frankfurt nur an Banken und Business denkt, hat die attraktive und liebenswürdige Seite der Stadt noch nicht für sich entdeckt. Gewagte moderne Architektur kontrastiert hier perfekt mit der detailgetreu wieder aufgebauten historischen. Das Museumsufer mit seinen wunderschönen Gebäuden bietet Kultur satt.

Die Kleinmarkthalle – wo Frankfurt am südlichsten ist

Wer einmal im Urlaub am Mittelmeer das bunte Treiben in einer der typischen Markthallen erlebt hat, die verführerischen Gerüche, die Spezereien aus allen Ländern, das schier überbordende Angebot an Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch, der vermisst vergleichbare Wochenmärkte in Deutschland. Die Frankfurter Kleinmarkthalle, gelegen zwischen Zeil und Römer, gehört zu den raren Orten, wo man im Norden südländisches Flair genießen kann. Hungrige können dort auch Feinkost und internationale Gerichte direkt vor Ort verköstigen.

Vom Römerberg zum Museumsufer mit bestem Ausblick auf die Skyline – Geheimtipp Eiserner Steg

Wer nach der Besichtigung des historischen Römers auf das Sachsenhäuser Ufer wechseln will, gelangt unweigerlich zur historischen Fußgängerbrücke Eiserner Steg. Am Römerufer warten am Fuß der Brücke die Fahrgastschiffe für eine Tour zum Osthafen, am anderen Ende findet samstags der traditionelle große Flohmarkt statt. Auf der Brücke selbst sollten Sie kurz innehalten. Der Blick von dort auf die Skyline von Frankfurt ist fantastisch. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Frankfurt und kommen Sie entspannt an Ihrem Reiseziel an.

Schmankerl für Cineasten – das Deutsche Filmmuseum

Stromabwärts geht es vom Eisernen Steg den Schaumainkai entlang zum Deutschen Filmmuseum. Dort zeigt die Dauerausstellung zahlreiche Exponate aus der Filmgeschichte. Interaktive Stationen erklären anschaulich, wie Filme produziert und wahrgenommen werden. Vier Sonderausstellungen im Jahr steigen tiefer in die Werke einzelner Regisseure, Filmgenres oder -themen ein. Finden Sie jetzt günstige Direktflüge nach Frankfurt am Main.

Frankfurter Speisen-Vielfalt: Restauranttipps

In Frankfurt am Main gibt es eine Vielzahl an Restaurants. Regionale Spezialitäten wie beispielsweise die berühmte Grüne Soße oder Rippchen mit Sauerkraut lassen sich ebenso genießen wie internationale Speisen aus aller Welt. Manche Lokale besitzen schön gestaltete Außenbereiche, die zum Verweilen einladen. Viele traditionelle Gastronomiebetriebe sind insbesondere in den attraktiven Vororten der Stadt platziert. Zahlreiche Restaurants in der Innenstadt sind bereits mittags sehr gut besucht. Viele Geschäftsmenschen nutzen ihre Mittagspause in Gesellschaft ihrer Kollegen für einen kleinen Lunch. Oftmals erhält man zu günstigen Tagespreisen fantastische Mahlzeiten.

In fröhlicher Stimmung köstlich speisen

Die freundlichen Mitarbeiter der Gaststätte Ebbelwoi Unser verbreiten stets eine fröhliche Stimmung. In der lockeren Atmosphäre kommt man leicht in Kontakt mit den anderen Gästen. Dynamisch und stets mit einem lustigen Spruch auf den Lippen sorgen die Bedienungen dafür, dass man sich rundum wohl fühlt. Typisch hessische Speisen stehen zur Auswahl und auch der namensgebende Frankfurter „Ebbelwoi“ (Apfelwein) fehlt dort nicht. Zu den kulinarischen Highlights zählen die riesigen Schnitzel sowie der fast schon legendäre Schokoladen-Pudding. Die rustikale Einrichtung sorgt für heimelige Gemütlichkeit. Das Restaurant ist immer gut besucht, eine vorherige Tischreservierung ist deshalb empfehlenswert.

Weit mehr als ein Steakhaus

Das Thai & Turf bietet köstliches Thai Food, überrascht jedoch mit einer großen Bandbreite an hervorragenden Steaks und Burgern. Spätestens wenn einem das Essen auf der Zunge zergeht, weiß man, dass Frische und Qualität hier eine große Rolle spielen. Auch Vegetarier kommen in den Genuss von seltenen Gaumenfreuden. Neben zahlreichen fleischlosen Thai-Gerichten stehen zudem auch Meeresfrüchte und Fisch auf dem Speiseplan. Die Bio-Gambas beispielsweise gelten als eine herausragende Spezialität. Eine herzliche Begrüßung durch den Chef persönlich kommt häufig vor. Dieser steht zudem jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung, sei es zu einem kleinen Plausch oder für Tipps bei der Auswahl. Und ein absolutes Highlight: Thai & Turf – ist einzige Restaurant/ Steakhouse in Frankfurt das bis 03:00 nachts geöffnet hat und man bis zu dieser späten Stunde noch Steaks und Burger auf diesem Niveau bekommt!

Mehrgängige Menüs mit Blick über Frankfurt

Das Main Tower Restaurant & Lounge überzeugt mit seinem herrlichen Panoramablick bis weit über die Stadtgrenzen hinaus. Aus einer Höhe von 187 Meter wirkt selbst der sich durch Frankfurt schlängelnde Fluss Main winzig klein. Auf der Speisekarte stehen ausnahmslos Menüs, die verschiedenen Gänge sind sorgfältig aufeinander abgestimmt. Kreativität sowie höchste Qualität zeichnen die Mahlzeiten aus. Sie bieten Augen- und Gaumenschmaus zugleich. Dazu steht jeweils eine große Auswahl erstklassiger Weine bereit. Die netten Servicekräfte tragen mit ihrer Kompetenz und ständigen Aufmerksamkeit zu einem unvergesslichen Aufenthalt bei. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Frankfurt und genießen Sie von traditionellen bis hin zu internationalen Speisen köstliche kulinarische Höhepunkte!

Planen Sie Ihren Urlaub in Frankfurt

Die meisten Besucher kommen in den Sommermonaten in die Stadt. Günstige Hotels in Frankfurt finden Sie vor allem in den Wintermonaten. Es lohnt sich, Ihre Reise für die Zeit des Oktoberfests (nicht zu verwechseln mit dem Oktoberfest in München) oder für das Jazzfestival im März zu planen, die jeweils außerhalb der Hauptreisezeit stattfinden. Direktflüge nach Frankfurt am Main werden ganzjährig angeboten.