Direktflüge nach Brindisi

Finde den günstigsten Monat um nach Brindisi zu reisen

Direktflüge nach Brindisi

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Brindisi und verbringen Sie einen traumhaften Urlaub in Apulien. Sie landen nach einem kurzen Flug auf dem internationalen Flughafen Brindisi-Casale (IATA Code: BDS). Die Innenstadt von Brindisi liegt nur wenige Kilometer vom Flughafen entfernt. Zusammen mit dem Flughafen von Bari werden alle Direktflüge nach Apulien bedient.

Direktflüge nach Brindisi günstig buchen und Brindisi erleben

Erleben Sie in Brindisi eine lebendige Stadt mit echtem süditalienischen Flair. Direktflüge nach Brindisi ermöglichen Ihnen einerseits, die Kultur und Küche in dieser historischen Stadt zu genießen und andererseits die herrliche Natur der Adriaküste zu entdecken.

Brindisi – Schöne Stadt in Apulien

  • Erkunden Sie die riesige Kathedrale, die die Stadt überragt
  • Besichtigen Sie die Festung Castello Aragonese, die sich auf einer kleinen Insel vor dem Hafen befindet
  • Entdecken Sie die Naturwunder im Naturschutzgebiet Bosco di Cerano (Wald von Cerano)

Geheimtipps für Brindisi

Neben den Stränden und historischen Gebäuden kann man in Brindisi und der Umgebung auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten entdecken, zum Beispiel das archäologische Museum (Museo Archeologico Provinciale Franceso Ribezzo), das einige faszinierende Ausstellungsstücke zeigt. Punta della Contessa ist eine Gegend, die fantastische Aussichten bietet.

Aktivitäten in Brindisi

Bei einem Besuch in Süditalien darf eine Verköstigung der lokalen Küche nicht fehlen. In Brindisi spielen Fisch und Meeresfrüchte eine wichtige Rolle in den traditionellen Gerichten, ebenso wie Fleisch, Käse und Nudeln. In der ganzen Stadt werden Sie hervorragende Restaurants finden, die Ihnen frisch gefangenen Fisch servieren.

Planen Sie Ihren Urlaub in Brindisi

Die Region ist ein beliebtes Ziel für den Sommerurlaub, vor allem im August, weswegen Sie diese Zeit besser meiden sollten, wenn Sie günstige Hotels in Brindisi suchen. Zudem bekommen Sie leicht günstige Direktflüge nach Brindisi, wenn Sie außerhalb der Hauptsaison buchen. Von Mai bis September ist das Wetter besonders gut. Da Brindisi sich an der südlichen Spitze Italiens befindet, wird es nie sonderlich kalt. In dieser Zeit werden Direktflüge nach Brindisi von vielen verschiedenen Flughäfen angeboten.

Zauberhafte Sehenswürdigkeiten von Brindisi

In den letzten Jahren wurde sehr viel in Brindisi renoviert und wieder aufgebaut. Insbesondere das Zentrum mit seinen, durch Palmen geschmückten, Boulevards ist bestechend schön geworden. Ebenso die Strandpromenade, welche zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt. Zahlreiche Gastronomiebetriebe haben sich dort angesiedelt. Köstliche Spezialitäten der Region wie Meeresfrüchte, dazu ein schmackhafter italienischer Wein, bieten höchste Gaumengenüsse. Von der Innenstadt hat man einen traumhaften Blick auf das in der Sonne glitzernde Meer, üppige Weinberge sowie immergrüne Olivenhaine.

Der weiße Glanz von Ostuni

Mit dem Bus der Linie 150 gelangt man von Brindisi aus in etwa 45 Minuten in die „weiße Stadt“ Ostuni. Ihren Zweitnamen erhielt diese durch ihre unzähligen kalkgetünchten Gebäude, die sie in zauberhaften Glanz erstrahlen lassen. Eine Vielzahl idyllischer enger Gassen versetzt die Besucher in längst vergangene Zeiten zurück. Hoch über den Dächern prangt die alles überragende Kathedrale Santa Maria Assunta. Ein Besuch des Städtchens lässt sich bestens mit einem Strandaufenthalt verbinden. Der Küstenabschnitt vor Ort wird bereits seit Jahren mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Er zählt zu den saubersten von ganz Italien.

Eindrucksvolle Akustik im Theater Verdi

Mitreißende Aufführungen im Bereich der Schauspielkunst, Oper, Operette und weiteren Musikkonzerten präsentiert das Theater Verdi. Seit den siebziger Jahren wurde es insgesamt vier Mal eröffnet. Drei Schließungen fanden wegen mangelhafter interner Infrastruktur statt, bevor es letztendlich im Jahr 2006 dauerhaft geöffnet wurde. Das eindrucksvolle Bauwerk weist eine Fläche von 4.500 Quadratmeter auf. Es fasst 1.172 Sitzplätze und ermöglicht auch behinderten Menschen sämtliche Einrichtungen zu nutzen. Mit einer Breite von 25,50 Metern, einer Höhe von 18 Metern und Tiefe von 20 Metern zählt die Bühne zu den Größten des Landes. Die Akustik ist einzigartig. Selbst ein Flüstern von dort hört man bis in die hintersten Reihen der Galerie.

Märchenhafte Grotten von Castellana

Die Grotten von Castellana stellen für Höhlenfreunde ein wahres Paradies dar. Ca. 70 Meter tief geht es bei einer Führung, welche auch in Deutsch angeboten wird. Stalaktiten sowie Stalagmiten präsentieren sich in den bizarrsten Formen. Diese standen Paten für Namen wie „Wolf“, „Eule“ und „Jungfrau Maria“, die bestimmte unterirdische Plätze bezeichnen. Überall im gesamten Höhlensystem finden sich glitzernde Kristalle. Die Grotta Bianca gilt als die Schönste in der Tiefe des Erdreichs. Sie erstrahlt in einem einzigartigen Alabasterweiß, welches diese zur weltweit hellsten ihrer Art macht. Entscheiden Sie sich bald für Direktflüge nach Brindisi und schauen Sie sich die über- und unterirdischen Schönheiten selbst an!

 Brindisis geheime Ecken erkunden

Das in der Antike als „Tor zum Orient“ bezeichnete Brindisi ist seit vielen Jahrhunderten eine bedeutsame Hafenstadt. Aufgrund des angenehmen Klimas und der hübschen Strände ist die Stadt ein beliebtes Ziel für Badeurlaube. Außerdem ist die Stadt von mehreren sehr hübschen Orten weniger bekannten Orten umgeben, deren Ursprung teilweise auf die Steinzeit zurückgeht. Ein Beispiel hierfür ist Cisternino.Das Städtchen ist etwa 50 Kilometer von Brindisi entfernt in der Weinregion Salento zu finden ist. In diesem Dorf treffen Sie auf die für Apulien typischen Rundhäuser, die Trulli.

Ausstellungen im ehemaligen Schwurgericht

In der Via Duomo steht der Palazzo Granafei Nervegna. Der älteste Teil des Gebäudes entstammt dem Jahre 1565. Nach einer aufwendigen Renovierung wurde der Palast im Jahr 2008 der Öffentlichkeit übergeben. Inzwischen fanden hier attraktive Ausstellungen statt. Abgesehen von der jeweiligen Ausstellung ist auch das Bauwerk als solches sehenswert. Es handelt sich um einen Renaissance-Palast mit besonderen Details an der Fassade und im Inneren. Die Hauptattraktion im Palazzo ist die römische Säule, die einst am Ende der Via Appia stand. Es gibt mehrere Ausstellungsräume auf den drei Ebenen sowie eine Bar und ein Restaurant.

Entdeckungen in einem Naturschutzgebiet

Das Naturschutzgebiet Torre Guaceto ist 18 Kilometer nördlich von Brindisi gelegen und umfasst etwa 1.000 Hektar. Zu sehen sind hier zahlreiche Vogel- und Amphibienarten, die die Vegetation des Mittelmeerraums bevorzugen. Vielleicht bekommen Sie auch Delfine und Schildkröten zu sehen. Den Dünenstrand des Naturschutzgebietes benutzt die Caretta Schildkröte, um ihre Eier abzulegen. Da das Wasser hier sehr klar ist, lohnen sich Seawatching und Schnorcheln. Bei Interesse an geführten Exkursionen in Form von Wanderungen oder Schnorcheltouren können Sie sich an den WWF wenden: Das Center for Environmental Education WWF ist in dem Wachturm, dem Torre Guaceto aus dem Jahre 1531, untergebracht.

Ein attraktiver städtischer Park

Zwischen der Strada Statale 16 und dem Hafen von Brindisi erstreckt sich der Parco Urbano del Cillarese, der etwa 276 Hektar groß ist. Sie finden eine gute Auswahl an Fuß- und Radwegen vor. Die Mischung verschiedener Bäume, Sträucher und Blumen liefert die grüne Oase Brindisis. An den drei Teichen, die zum Park gehören, gibt es Wasservögel und Libellen. Mit etwas Glück findet in dem Park während Ihres Aufenthalts ein Konzert oder eine andere interessante Veranstaltung statt. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Brindisi!