Direktflüge nach Bengaluru

Finde den günstigsten Monat um nach Bengaluru zu reisen

Direktflüge nach Bengaluru

Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Bengaluru und verbringen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in der faszinierenden Stadt. Nach einer Flugzeit von neun Stunden landen Sie auf dem internationalen Flughafen Bengaluru Kempegowda (IATA Code: BLR). Die 40 Kilometer entfernte Innenstadt von Bengaluru erreichen Sie am besten mit dem Bus oder Taxi.

Direktflüge nach Bengaluru günstig buchen und Bengaluru entdecken

Bengaluru ist die Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka in Indien. Die City hat eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen zu bieten. Entdecken Sie die aufregende City mithilfe Ihrer Direktflüge nach Bengaluru doch ganz einfach einmal selbst.

Die besten Reisetipps für Bengaluru

  • Entdecken Sie die herrlichen Gartenanlagen im Lal Bagh Botanical Gardens.
  • Ein Erlebnis ist der Bannerghatta Nationalpark mit zahlreichen Tierarten.
  • Tipu Sultan’s Palace ist immer eine Besichtigung wert.

Lal Bagh Botanical Gardens: Eine der schönsten Parkanlagen in Indien

Der botanische Gartenpark Lal Bagh fasst etwa 96 Hektar und bietet sich zum Entspannen an. So befindet sich zum Beispiel im Zentrum des Gartens ein wunderschöner See mit zahlreichen kleineren Inseln sowie eine große Anzahl an tropischen und subtropischen Pflanzen. Insgesamt wachsen in Lal Bagh mehr als 1.000 verschiedene Pflanzenarten. Ob rote Rosen, Bäume aus Australien oder Gewächse aus Kalifornien: Hier finden Sie die unterschiedlichsten Pflanzen vor. Lal Bagh ist zudem im Besitz einer der umfangreichsten Baumsammlungen weltweit. Zu den Highlights gehören außerdem das GEwächshaus „Crystal Palace“ sowie das Aquarium.

Bannerghatta Nationalpark: Bengaluru Wildlife

Im Bannerghatta Nationalpark leben auf einer Fläche von mehr als 100 Quadratkilometern die verschiedensten, einheimischen Tiere. Dazu gehören zum Beispiel Löwen, Königstiger, Panther, Leoparden, Elefanten und die seltenen weißen Tiere. Der Teil des Parks, in dem die Tiere beheimatet sind und frei herumlaufen, können Sie gefahrlos mit einer Minibus-Safari erkunden. Angeschlossen an den Bannerghatta Nationalpark ist zudem ein Zoo mit einem Reptilienpark sowie ein Schmetterlingspark mit Museum und einem künstlich angelegten Wasserfall.

Imposant und eindrucksvoll: Tipu Sultan’s Summer Palace

Tipu Sultan’s Palast wurde bereits im Jahre 1791 fertiggestellt. Zu den Besonderheiten des imposanten Gebäudes zählt die Tatsache, dass das beeindruckende Bauwerk größtenteils aus Holz besteht. Einige der Highlights des Gebäudes sind zum Beispiel die reich verzierten, herrlich geschnitzten Torbögen und die vielen wunderschönen Wand- sowie Deckenmalereien. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Bengaluru und nehmen Sie besonderen Sehenswürdigkeiten persönlich in Augenschein.

Sehenswürdigkeiten in Bengaluru: Indisches Flair trifft auf westliche Lebenskultur

Bengaluru ist so anders als andere Städte in Indien, die noch mehr mit den alten, indischen Traditionen verwurzelt sind und von den westlichen Lebensformen so gar nichts halten. In Bengaluru hat sich über die Jahre hinweg eine große, lebendige Party-Szene entwickelt. Dennoch findet man immer wieder historische Bauten zwischen den modernen Attraktionen, die immer einen Besuch wert sind. Direktflüge nach Bengaluru geben ausreichend Gelegenheit zu Erkundungen im historischen und modernen Teil der Stadt.

Bull Temple – eine der ältesten Tempelanlagen von Bengaluru

Mitten auf dem Bugle Hill in Bengaluru thront der Bull Temple, erbaut zu Ehren Nandi Bulls. Der Bau des Tempels fand noch in der Gründungszeit von Bengaluru statt, auf Geheiß von Kempe Godwa. Das ganze Jahr über zieht es Tausende von Hindus in die Stadt, einzig aus dem Grund, den Bull Temple zu besuchen. Im Inneren des Tempels steht eine überlebensgroße Figur von Nandi Bull, die über 4,5 Meter hoch ist. Eine Besonderheit ist auch, dass Zutritt zum Tempelinneren auch Nicht-Hindus gestattet ist. Jeder Gast erhält kleine, wohlduftende Jasminblüten, für die eine Geldspende erwartet wird.

St. Mary’s Basilika – ein sakrales Relikt aus dem 19. Jahrhundert

Ende des 19. Jahrhunderts wurde mit dem Bau der St. Mary’s Basilika begonnen, eine der wenigen, römisch-katholischen Kirchen in Bengaluru. Eingeweiht wurde der imposante Kirchenbau am 8. September 1882 und seitdem wird alljährlich in der gotischen Basilika das St. Mary’s Feast gefeiert. Bereits von weitem ist der mehr 48 Meter hohe Turm zu sehen und vor der Kirche empfängt die Mutter Gottes die Besucher sozusagen mit offenen Armen. In einem kleinen Schrein außerhalb der Basilika befindet sich eine wunderschön gearbeitete Statue von Maria. Empfehlenswert ist eine Führung durch die St. Mary’s Basilika, da sich viele Legenden um die verschiedenen Marienstatuen ranken.

Innovative Film City – zahlreiche Attraktionen warten auf die Besucher

Ob Aqua Dome, Dino Park oder Cartoon City, der Vergnügungspark Innovative Film City in Bengaluru hält für jeden Geschmack etwas bereit. Besonders beliebt ist der Dino Park, schließlich kann man dort durch eine längst vergessene Welt wandern. Ein Highlight ist die 12 Meter hohe Nachbildung eines T-Rex. Für Unerschrockene bietet sich ein Besuch im Haunted Mansion an, wo der Horror regiert. Hier heißt es fast schon: Augen zu und durch, bevor einen die Geister, Zombies oder Untoten doch noch erwischen. Buchen Sie Ihre Direktflüge nach Bengaluru und tauchen Sie in eine völlig neue Welt ein, die in der Vergangenheit verwurzelt und dennoch futuristisch ausgerichtet ist.