Direktflüge nach Belgrad

Finde den günstigsten Monat um nach Belgrad zu reisen

Fliegen Sie mit einem Direktflug nach Belgrad. Nach einem knapp 2-stündigen Flug landen Sie in der Hauptstadt Serbiens. Dank der Lage Belgrads an der Save und der Donau wird die Stadt auch als das Tor zum Balkan bezeichnet. Übersetzt bedeutet Belgrad übrigens die „weiße Stadt“.

Gehen Sie durch die Innenstadt von Belgrad spazieren. Starten Sie am Platz der Republik mit seiner bekannten Reiterstatue. Auf dem Platz herrscht zu jeder Tageszeit ein reges Treiben. Von hier aus erreichen Sie in wenigen Metern die Einkaufsstraße Ulica Knez Mihailova. Sämtliche Geschäfte bekannter Namen und zahlreiche Cafes laden zum Bummeln und Verweilen ein. Besuchen Sie auch den Dom des heiligen Sava, welche eine der größten Kirchen Südosteuropas ist. Flanieren Sie an den Ufern der Flüsse und sehen Sie dem bunten Treiben der Einheimischen zu. Nicht nur bei schlechtem Wetter lohnt sich auch ein Besuch des Nikola-Tesla-Museums, welches nach dem gleichnamigen Erfinder und Elektrotechniker bekannt worden ist.

Gehen Sie weiter in Richtung Norden uns Sie erreichen die Festung Belgrad, die mitten aus einer weitläufigen Parkanlage ragt. Belgrad ist bekannt für seine vielen Parks und Naherholungsgebiete. Insgesamt kann die Stadt über 60 verschiedene Parks vorweisen. Stärken Sie sich nach der Sightseeing-Tour mit herzhaften Speisen der serbischen Küche. Probieren Sie dabei unbedingt die Balkanspezialitäten vom Grill.

Am Abend können Sie das Nachtleben von Belgrad erkunden. Einige der bekanntesten Clubs finden Sie auf schwimmenden Booten auf den Flüssen der Stadt. Viele Wochenendbesucher aus den umliegenden Städten zieht es zum Feiern in die lebendige Stadt. Aber auch international ist Belgrad bekannt für sein pulsierendes Nachtleben.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Belgrad bieten die Sommermonate. Es herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima in Serbien mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Der Juli ist mit durchschnittlich 20 Grad der wärmste Monat des Jahres. Im Januar ist es dagegen mit Temperaturen um den Gefriepunkt am kältesten.